_ap_ufes{"success":true,"siteUrl":"www.motorradfuehrerschein-kosten.de","urls":{"Home":"http://www.motorradfuehrerschein-kosten.de","Page":"http://www.motorradfuehrerschein-kosten.de/search_gcse/","Attachment":"http://www.motorradfuehrerschein-kosten.de/motorradbekleidung/motorradhelm/hjc-is-17-motorradhelm/","Nav_menu_item":"http://www.motorradfuehrerschein-kosten.de/tipps-kosten-sparen/"}}_ap_ufee Motorradführerschein Kosten sparen - Wir zeigen die besten Tricks

Motorradführerschein Kosten

Bei uns erfährst du alles über den Motorradführerschein!

Tipps um Führerschein-Kosten zu sparen

  1. Groupon nutzen und die Hälfte der Kosten sparen. Beim Gutscheinportal Groupon gibt es vor allem in größeren Städten (z.B. Berlin, Köln, München etc.) dauerhaft Angebote, bei denen man sparen kann. Wenn Fahrschulen eine geringe Auslastung haben, stellen sie dort Angebote ein und man spart sich gut die Hälfte der Kosten. Beispiel (Führerscheinklasse A): Für 499 € statt 1060 € erhält man in einer Fahrschule in Köln folgende Leistungen:
    • 1x Grundbetrag einschließlich des gesamten Theorieunterrichts (Original-Preis: 220 € / Groupon-Preis: 110 €)
    • 1x Lernmaterial (Original-Preis: 80 € /Groupon-Preis: 30 €)
    • 12x besondere Ausbildungsfahrten à 45 Min. (Preis für 1 Fahrt à 45 Min. = 50 €) (Original-Preis: 600 € /Groupon-Preis: 279 €)
    • 1x Entgelt für die Vorstellung zur praktischen Prüfung (Original-Preis 160 € /Groupon-Preis: 80 €)

    Selbst wenn der Vergleichspreis mit 1060 € recht hoch angesetzt ist, fällt dieser in der Regel mindestens zwischen 850 – 900 € bei anderen Fahrschulen aus.

    Selbstverständlich können Sie diese Preise auch noch mit anderen Fahrschulen in Ihrer Stadt vergleichen (siehe Punkt 2), jedoch wird es unserer Erfahrung nach kaum eine schaffen, das Groupon-Angebot zu unterbieten. Hier können Sie nachsehen, ob in Ihrer Stadt ein solches Angebot verfügbar ist:

    Groupon Angebote prüfen

  2. Nachfragen und vergleichen. Wenn es kein gutes Angebot bei Groupon gibt, dann einfach einen Nachmittag Zeit nehmen und von Fahrschule zu Fahrschule gehen. Wer die Preise nicht vergleicht, wird sich auch kein Geld sparen. Laut einer Studie des ADAC kann man 25 % und mehr sparen, da die Preise von Fahrschule zu Fahrschule stark abweichen. Mit etwas Mut kann man auch versuchen, über den Preis zu verhandeln. Gerade wenn schon Geschwister oder Freunde bei der Fahrschule ihren Führerschein gemacht haben, stehen die Chancen auf einen Rabatt gut.
  3. Die richtige Bekleidung. Wer einen Motorradführerschein macht, will Motorrad fahren. Dafür braucht man früher oder später eine eigene Ausrüstung, wie etwa einen Motorradhelm, eine Jacke, Hose, Handschuhe und Stiefel. In unserem Ratgeber für Motorradbekleidung gibt es die wichtigsten Tipps, um beim Kauf keine Fehler zu machen und Geld zu sparen.
  4. Fahren ohne Führerschein. Die Honda Deutschland GmbH bietet auf ihrem Akademie-Gelände in Erlensee (bei Frankfurt am Main) zu Fahren ohne Fuehrerscheinbestimmten Terminen kostenlos an, mit professionellen Fahrlehrern erste Erfahrungen auf dem Motorrad zu sammeln. Durch so eine Vorerfahrung kann man sich oft einige Übungsstunden sparen. Aktuell (Stand: Januar 2017) sind noch viele Termine für die Saison 2017 frei. In der Regel sollte man sich bereits im Winter bzw. Anfang des Jahres für die nächste Saison anmelden. Mehr Infos dazu gibt es hier.
  5. Für die Theorieprüfung lernen. Viele Fahrschüler fallen durch die Theorieprüfung, weil Sie sich nicht ausreichend darauf vorbereiten. Die Prüfung sollte ernst genommen werden und man kann die Gesamtkosten senken, wenn die Prüfung nicht wiederholt werden muss.
  6. Theorie zuerst. Viele Fahrschüler machen den Fehler, alles unter einen Hut bekommen zu wollen. Unser Tipp ist, erst mit Fahrstunden zu beginnen, wenn der Theorieteil erfolgreich absolviert wurde. Wenn keine langen Pausen zwischen den Fahrstunden bestehen, lernt man schneller und benötigt weniger Fahrstunden, was sich positiv auf die Kosten auswirkt.
  7. Wenn möglich: Intensivkurs machen. In einem kurzen Zeitraum (z.B. in den Ferien) kann ein Kompaktkurs belegt werden, um zumindest den Theorieteil am Stück zu erledigen. Danach kann man sich voll und ganz auf die Fahrstunden konzentrieren.

Hat dir dieser Artikel weitergeholfen? Dann drück auf Gefällt mir:

Advertisment ad adsense adlogger